Kostenloser Versand UND 10% Rabatt bei einem Mindestbestellwert von 80€!
Vegvisir

Nordische Symbole -

Vegvisir

des Lesens

Der Vegvísir ist ein uraltes Symbol isländischen Ursprungs, das seinem Träger helfen soll, den richtigen Weg zu finden. Es findet sich im Huld-Manuskript und in anderen Medien, wie dem mittelalterlichen Zauberbuch Galdrabók.

Eine Anwendung davon (die es in Island immer noch gibt) ist, es auf die Tür eines Hauses zu malen, damit Ihr Haus und Ihr Leben wie ein Boot mit einem Kompass ist und sich in die richtige Richtung bewegt. Heute taucht es in vielen Gegenständen und Orten auf, meist aber in Form von Tätowierungen. Lassen Sie uns dieses geheimnisvolle Symbol und seinen Ursprung entdecken.

Mythologischer Ursprung

Die Etymologie und Bedeutung von Vegvisir
Um den Ursprung des Vegvisir-Symbols zu verstehen, müssen wir zu den Wikinger-Runen zurückgehen. Diese anderen Symbole waren eine Möglichkeit, ihre Ideen darzustellen und zu konkretisieren. Entdeckt von Odin, dem mächtigsten der Götter, erlaubten sie ihm schließlich, die Bedeutung des Vegvisir während seiner Tortur des Aufhängens am Baum des Lebens Yggdrasil zu lernen.

Das Symbol des Vegvisir in Manuskripten und Grimoires

Der Vegvisir taucht in verschiedenen Quellen auf, was seine wahre Herkunft in Zweifel zieht und verwischt. Der Galdrabok ist ein isländisches Grimoire, das 47 Zaubersprüche und Siegel enthält. Viel Wissen über Gottheiten und Magie ist in diesem um 1600 erschienenen Buch festgehalten.

Eine Reihe der Zeichen sind bis heute nicht erklärt. Sie alle hatten eine mehr oder weniger enge Verbindung zu den Göttern der damaligen Zeit. Letztere fürchteten die Schamanen, ebenso wie die mächtige Priesterin und Prophetin Volva. Freya war die berühmteste von ihnen. Einige Leute behaupten, dass Vegvisir von den Ásatrú erfunden wurde, einer sehr alten nordischen Religion (des New Age), die Teil der rekonstruktivistischen Bewegung ist. Diese Bewegung zielt darauf ab, die polytheistischen Religionen zurückzubringen, die vor der Ankunft der Monotheisten existierten. Leider ist diese Behauptung falsch.

Im Galdrabok wird der Vegvisir als ein Hilfsmittel beschrieben, das es seinem Träger ermöglichen würde, sich nicht zu verirren und den Weg zu seiner Bestimmung zu finden. Es ist dann notwendig, mystische Kräfte anzurufen, die in der Wikingermagie zu finden waren.

Die zweite Quelle ist das Huld-Manuskript. Zusammengestellt von Geir Vigfusson im 19. Jahrhundert, war es auch ein Buch mit Zaubersprüchen und Symbolen mit verschiedenen Kräften. Es ist anzumerken, dass dieses Buch in seiner Gesamtheit in Bezug auf seinen Wahrheitsgehalt umstritten ist. In der Tat gibt es Spuren des Einflusses des Christentums und der Magie Südeuropas. Auf einer Seite dieser Sammlung steht geschrieben, dass, wenn man dieses Schild trägt, man sich bei Sturm oder schlechtem Wetter nie verirrt, auch wenn man den Weg nicht kennt. Ein Bild und die Erklärung des Namens sind ebenfalls daneben zu finden.

In der Saga von Hrana hrings, einer weiteren isländischen Saga, die nur in Manuskripten aus den Jahren 1887-1888 existiert, wird Vegvisir direkt erwähnt:

"Das Wetter war bewölkt und stürmisch.... Der König schaute sich um und sah den blauen Himmel nicht... dann nahm der König den Vegvisir in seine Hände und sah, wo [die Sonne] auf dem Stein erschien...".

Braunes Lederarmband Vegvisir

Es gibt andere Grimoires, die Vegvisir in die Vergangenheit der Wikinger zurückführen. Zunächst gibt es das Buch der Zaubersprüche, übersetzt von Galdrakver. Es ist nichts anderes als ein Buch über Runenmagie, das von Olgeir Geirsson in den Jahren 1868-1869 geschrieben wurde. Von den 58 Seiten, die es enthält, ist eine dem Runenkompass gewidmet. Der Text ist teilweise in Latein, teilweise in Runen geschrieben:

"Nimm dieses Zeichen mit, und du wirst dich nicht in Stürmen verirren oder vor Kälte und schlechtem Wetter sterben, und du wirst deinen Weg durch das Unbekannte leicht finden. "

In einem anderen Grimoire wird der Vegvisir erwähnt. Er trägt den gleichen Namen wie der vorherige. Sein Autor, Ort und Zeitraum der Abfassung sind jedoch unbekannt. Die Informationen erlauben uns zu sagen, dass es wahrscheinlich im 19. Jahrhundert, in der Region Eyjafjord, geschrieben wurde:

"Damit du dich nicht verirrst: Halte dieses Zeichen unter deinem linken Arm, es heißt Vegvísir und es wird dir dienen, wenn du daran glaubst, wenn du an Gott und Jesus glaubst. Die Bedeutung dieses Zeichens ist in diesen Worten verborgen, so dass Sie nicht untergehen werden. Möge Gott mir Glück und Segen in Jesu Namen schenken. "

Diese letzten Texte zeigen den Einfluss, den die christliche Religion auf die Traditionen der Wikinger hatte.

Die Bedeutung und Verwendung des Symbols

Die Bedeutung und Verwendung des Symbols

Die erste Verwendung von Vegvisir bleibt bis heute ein Rätsel. Keine verlässliche Quelle erwähnt seine erste Verwendung zu irgendeinem Zeitpunkt in der Geschichte.

Alles deutet jedoch darauf hin, dass das Symbol von den Nordmännern zu Navigationszwecken verwendet wurde. Die Wikinger brauchten es sehr, um in Europa herumzukommen, sowohl nach Osten als auch nach Westen. Sie benutzten auch andere Instrumente wie den Sonnenstein oder die Uunartoq-Scheibe. Der Sonnenstein ist ähnlich wie ein Sonnenkompass. Dieser sieht nicht wie der Vegvisir aus und hat auch keine Markierungen auf ihm. Aber es könnte eine Inspiration hinter dem Symbol sein, wie einige Experten meinen.

Derjenige, der jetzt auch Vegvisir-Kompass genannt wird, setzt sich aus zwei Wörtern zusammen. Der erste ist "Vegur" und bedeutet Straße oder Weg. Das zweite ist "Visir" und steht für Führer. In der isländischen Sprache, die weitgehend auf dem alten, von den Wikingern verwendeten Futhark basiert, bedeutet Vegvisir Reisende und Wegweiser.

Die Bedeutung eines so alten Symbols in der nordischen Mythologie ist offensichtlich vielfältig. Der Vegvisir, ein Wegweiser für die Navigation, bezieht sich auch auf die Reise, die wir in unserem Leben machen. Schließlich ist es ein echtes Schutzsymbol, das uns mit jeder unserer Handlungen wieder auf unseren Lebensweg zurückbringt.

Die nordischen Schamanen benutzten ihn als spirituellen Kompass. Dieses magische Gerät führt das Herz, um die richtigen Entscheidungen für seine Zukunft zu treffen. Wenn jemand seinen Glauben an sich selbst verloren hatte, konnte er die der Vegvisir. Mit diesem heiligen Symbol kann man sein Selbstvertrauen zurückgewinnen.

Um alle Tugenden des Vegvisir zu erhalten, war es Tradition, das Symbol auf die Stirn zu malen. Die Übung wurde an einer Person durchgeführt, die sich auf eine ferne Reise begab. Dies geschah mit Hilfe von Blut, wodurch die Farbe nach einer Weile verschwindet. Aber welche Art von Symbolen und Schriften trugen die Wikinger auf diesem Teil des Gesichts?

Der Wikinger-Kompass

Der Wikinger-Kompass

Der Vegvisir ist ein Symbol, das aus 8 Zweigen mit Wikinger-Runen besteht. Seine Kraft liegt in jeder seiner 8 Richtungen. Sie bieten jeweils unterschiedliche Arten von Schutz gegen die vielen Hindernisse und Prüfungen, die bei einer Seeüberquerung oder im Leben auftreten können. Die Stäbe sind mit Kreisen, Linien, Punkten und Halbkreisen verziert, die ebenso viele Symbole wie verschiedene Schutzarten darstellen.

Es wird auch angenommen, dass die 8 Spannweiten der Zweige die Kardinalrichtungen (Nord, Süd, Ost, West) und die Zwischenkardinalrichtungen (Nord-Ost, Nord-West, Süd-Ost, Süd-West) darstellen.

Ein Glaube besagt, dass es möglich wäre, den Weg zu finden, wenn man einen Nagel in die Mitte des Symbols setzt. Die Position seines Schattens in Bezug auf die Sonne zu bestimmten Tageszeiten würde die Richtung anzeigen, der man folgen muss, um an sein Ziel zu gelangen. Es hätte den Wikingern also sehr geholfen, auf See zu navigieren.

Es gibt eine Legende, dass der Vegvisir auf Langschiffen der Wikinger gezogen wurde, um ihnen zu helfen, sicher nach Hause zu finden.
Schließlich könnte die Zahl 8 eine direkte Verbindung zu Odin sein. Sein Pferd Sleipnir hatte 8 Beine und konnte sich über die Meere und durch die Luft bewegen. Ein Weg, um sich nicht doch noch zu verirren.

Wikinger Tee Shirt mit Pferd von Odin

Nordische Runen mit dem Vegvisir-Symbol

Nordische Runen mit dem Vegvisir-Symbol

Der Vegvisir-Kreis, der auch als Wikingerkompass bekannt ist, wird manchmal von Runen begleitet, aus denen sich das nordische Alphabet zusammensetzt. Diese Symbole können jedoch mehrere Bedeutungen haben und es kann kompliziert sein, sie zu verstehen. Sie verbanden die Menschen über Runensteine mit der göttlichen Welt.

Einige Runen erscheinen regelmäßig rund um den Vegvisir. Wir finden zum Beispiel :

  • : genannt Thurisaz, es ist mit dem modernen "e" verwandt. Diese Rune symbolisiert Stärke und insbesondere die von Thor und seinem Hammer. Der Gott gewährleistete Asgrads Schutz vor Flüchen.
  • : genannt Gebo, es wurde wie ein modernes g ausgesprochen. Diese Rune symbolisiert das Geben und die Gastfreundschaft.
  • : Ehwaz genannt, es ist verwandt mit dem m, das wir heute verwenden. Es hat mehrere Bedeutungen: Kommunikation, Reisen, Loyalität, Teamgeist oder Harmonie. Aus einem dieser Gründe wird diese Rune oft neben dem Vegvisir platziert.
  • : Algiz genannt, steht diese Rune für göttliche Verbindung, Schutz, Führung oder auch Zusammenarbeit.
  • : Mannaz genannt, steht diese Rune für Mensch und Mann.

Diese ziehen oft die Aufmerksamkeit auf sich, wenn das Vegvisir Symbol zu sehen ist.

Die künstlerische Darstellung dieses Wikingersymbols

Archäologische Spuren

Das Vegvisir-Symbol wurde durch einen Kompass materialisiert. Es konnte auf Schmuck, Waffen, Werkzeugen und Amuletten, aber auch auf der menschlichen Stirn gefunden werden.

Da sie große Reisende, Plünderer und Händler waren, haben die Wikinger überall in Europa Beispiele hinterlassen: in England, in der Normandie und in Russland. Aber es ist in Island, dass wir die meisten archäologischen Spuren von Vegvisir finden. Das letztgenannte Land hat viele Traditionen seiner Wikingervergangenheit bewahrt.

Deshalb sind viele Spuren des Vegvisir-Kompasses nur 300 oder 400 Jahre alt.

Vegvisir Symbol Tattoos

Dieses Symbol hatte für die skandinavische Bevölkerung eine große Bedeutung. Deshalb hatten einige Wikinger den Wikingerkompass nicht nur kurz auf der Stirn, sondern auch auf dem Körper tätowiert.

Frau mit Vegvisir Symbol Tattoo

Der Vegvisir gab also zu jeder Zeit seine Kraft. Das Vegvisir-Tattoo könnte sich dann auf der Schulter, dem Rücken, der Brust oder den Armen befinden. Diese Tugenden, die Zuversicht geben, machten es möglich, sich allen Hindernissen des täglichen Lebens zu stellen und zu wissen, welche Wahl zu treffen ist, um den am besten geeigneten Weg zu gehen.

Was wäre, wenn der Vegvisir kein Wikingersymbol wäre ?

Auch wenn es angesichts der verschiedenen Quellen unwahrscheinlich erscheint, gibt es keinen Hinweis darauf, dass der Vegvisir-Kompass in der Wikingerzeit verwendet wurde.

Die Spuren, die sich aus diesem Symbol ergeben, zum Beispiel innerhalb der Manuskripte, sind spät, wenn man sie mit der Wikingerzeit vergleicht, einer Zeit, die als das goldene Zeitalter der skandinavischen Krieger bezeichnet werden kann. Die große Konzentration in Island hat Historiker dazu veranlasst, eine andere Theorie zu entwickeln.

Die Wikinger, die das heutige Island eroberten, gehörten zu den abenteuerlustigsten ihrer Gemeinschaft. Einige zogen nach Westen entlang der Flüsse, während andere nach Osten zum offenen Meer zogen, ohne die Gewissheit, zu ihren Familien zurückzukehren.

In Klammern: Es ist nicht ausgeschlossen, dass sich das Symbol durch Weitergabe und Kopieren in Aussehen und Kraft verändert hat.

Der Wikingerkompass könnte also ein Ausdruck jener Männer mit außergewöhnlichem Mut sein, oder jener, die danach kamen. Heute sind einige Leute der Meinung, dass das Runensymbol seine Wirksamkeit nicht verloren hat: seine Kraft erlaubt es, den Weg zur Überwindung von Schwierigkeiten zu finden.

Tragen des Vegvisir

Dieses antike Symbol wurde auf vielen Gegenständen gefunden, die archäologische Funde gezeigt haben. Bei Viking Heritage wollen wir dieser nordischen Tradition Tribut zollen.

Keltischer Ring mit Wikinger Kompass

Sie können es mit einem Vegvisir-Ring, der von einem Runenkreis umgeben ist, an Ihren Händen darstellen. Bemerkenswert ist auch ein Modell in Form eines Raben. Die Vegvisir-Halskette ermöglicht es Ihnen, das Symbol nah an Ihrem Herzen zu tragen, für noch stärkere Kräfte. Die Wikingermütze mit dem Zeichen des Schutzes ist ein Kleidungsstück, das Sie vor der Sonne schützt und bei Menschen, denen Sie auf der Straße begegnen, einen guten Eindruck macht. Wenn Sie nicht frieren wollen, ist das Sweatshirt mit dem Wikingerkompass das bestmögliche Stück.

Mit diesem Set können Sie Ihren Wikinger-Look in jeder Situation und nach Ihrem Geschmack zeigen.

Schlusselanhanger Wikinger mit Odin Kompass


1 Kommentar

  • Deniz

    Hi,
    Finde eure Seite klasse. Inhaltlich hab ich nur durch diesen Artikel sehr viel über den Vegvisir gelernt. Ich wollte nun fragen ob dieses Symbol irgendeine Relevanz bei den Nationalsozialisten hatte. Es gibt ja einige Symbole aus verschiedenen Bereichen die die Nazis sozusagen annektiert haben. Danke im Voraus.

    Liebe Grüße

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Erhalten Sie unsere Artikel in Ihrem Briefkasten.