-10% ZUSÄTZLICH während der WEIHNACHTEN mit dem Code "HAPPY2022"!
Wer war Helga ?

Wikinger Charaktere -

Wer war Helga in der Serie Vikings?

des Lesens

Helga aus der Serie Vikings Die Serie Vikings ist voll von erstaunlichen und fesselnden Charakteren. Eine dieser Figuren ist Helga.

Helgas Persönlichkeit

Helga wird als eine integre, mitfühlende und liebevolle Frau dargestellt. Sie ist ihrem Ehemann Floki gegenüber loyal und ergeben. Sie war eine gute Ehefrau und Mutter. Obwohl sie eine Frau von enormer Freundlichkeit und Selbstlosigkeit war, war Helga stark und unabhängig.

Wer war Helga in der Serie Vikings

In der Serie Vikings verkörpert Maude Hirst die Figur der Helga. Sie ist in den Staffeln 1, 2, 3 und 4 der Serie zu sehen. Helga hat ihren ersten Auftritt in der Episode "Raid" und ihren letzten in "The Count". Insgesamt ist Helga in 39 Episoden der Serie Vikings zu sehen.

Helga in der Serie

Helga ist die Geliebte von Floki. Die beiden sind oft zusammen zu sehen. Ihre Beziehung wird immer stärker und sie leben zusammen an einem abgelegenen Strand in Kattegat. Dann wird Helga von Floki schwanger und Floki heiratet sie. Nach der Hochzeit begibt sich Floki mit Ragnar auf einen Raubzug nach England. Nach ihrer Rückkehr bringt Helga eine Tochter zur Welt, der sie den Namen Angrboda gibt.

Leider ohne ihr Wissen schmiedet Floki mit König Holki ein Komplott, um Ragnar Lothbrok und seine Familie zu töten. Er bittet sie daraufhin, sich von Kattegat fernzuhalten, und sie stimmt zu, auch wenn sie sich darüber ärgert, dass er nicht mit ihr kommt.

Helga und Floki

Helga ist eine fürsorgliche und hingebungsvolle Mutter. Sie unterstützte ihren Mann immer, obwohl er ein wenig exzentrisch und paranoid war. Aber ihre Hingabe und Freundlichkeit waren für Floki viel zu viel. Er beschwert sich, dass er zu glücklich ist. Obwohl Helga wütend ist, zeigt sie es nicht, denn das würde die Sache nicht besser machen. Dann sagt sie Floki, er solle gehen, wenn er wolle, aber Floki akzeptiert das nicht.
Nachdem Helga erfahren hat, dass Floki Athelstan getötet hat, bekommt sie Angst und läuft weg, was ihren Mann aber nicht aus der Ruhe bringt.

Die Tochter von Helga und Floki

Helga freundet sich mit Aslaug und Siggy an, die ebenfalls Mütter sind. Sie wechseln sich bei der Kinderbetreuung ab, während ihre Männer in den Krieg ziehen. Trotz der Kluft, die sich zwischen ihnen aufgetan hat, schließt sich Helga ihrem Mann in Paris an.

Leider verliert Helga ihre Tochter, die an Fieber stirbt. Sie versöhnt sich daraufhin mit ihrem Mann und gemeinsam trauern sie um den Tod ihrer Tochter. Später kommt sie Torvi und Yidu näher und freundet sich mit ihnen an. Helga begleitet ihren Mann nach Frankia, um gegen Rollo zu kämpfen, wobei sie sich verletzt. Danach kehrt sie mit Floki nach Kattegat zurück. Nach dem Tod ihrer Tochter ist Helga so verzweifelt, dass sie Tanaruz während eines Wikingerangriffs in Algeciras entführt. Tanaruz, deren Eltern von den Wikingern getötet worden waren, sieht in ihnen Feinde. Schließlich tötet sie Helga, indem sie sie ersticht, und begeht danach Selbstmord.

Helga verbringt ihre letzten Momente in den Armen ihres Mannes und drückt Glück bei dem Gedanken aus, dass sie endlich ihre Tochter wiedersehen wird.

Wikinger Ringe mit Futhark Alphabet


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Erhalten Sie unsere Artikel in Ihrem Briefkasten.