Kostenloser Versand UND 10% Rabatt bei einem Mindestbestellwert von 80€!
Birka, die Wikinger Kriegerin

Wikinger Charaktere -

Der Birka-Krieger

des Lesens

Hier ist ein Thema, das die konventionelle Weisheit über das Volk der Wikinger in Frage stellt! Zu Ihren bevorzugten unbezwingbaren nordischen Kriegern gehörten auch Frauen, die genauso mutig und kühn waren wie ihre männlichen Gegenstücke. Der Beweis liegt in der Entdeckung, die die Phantasie der Menschen beflügelt hat: die Wikingerkriegerin von Birka.

Birka, die Wikinger-Kriegerin

Alles begann 1878 in Birka, im Südosten des heutigen Schwedens. Diese Stadt, die als eine der ältesten des Landes bekannt ist, war besonders aktiv zwischen 750 und 950, mitten in der Wikingerzeit. Auf der Insel Björkö befindet sich eine wichtige wikingerzeitliche Stätte, die seit den 1870er Jahren die Aufmerksamkeit der Archäologen auf sich zieht.

Im Jahr 1878 reiste der Forscher Hjalmar Stolpe zwischen den Grabhügeln auf der Insel. Unter jedem dieser Hügel liegt ein Wikinger, der nach den damaligen Bestattungsriten der Wikinger begraben wurde. Das Interesse des Forschers wird jedoch von einem Grab am Ende der Insel gefangen genommen. Diese strategische Lage am Meer konnte nur das Zuhause einer wichtigen Person sein. Der Archäologe legte eine Grabkammer aus dem 10. Jahrhundert frei, die die Ehrung des Verstorbenen bestätigte.

Das Grab des Wikingerkriegers Birka

Im Inneren ist ein sitzender Körper mit Seidenkleidung bedeckt. Prächtige Grabbeigaben umgeben den Körper. Die beeindruckende Anzahl von Waffen im Gräberfeld zeugt jedoch von der kriegerischen Funktion des Verstorbenen. Ein Schwert wird neben die linke Hand des Körpers gelegt, eine Axt neben die rechte. Zwei Schilde, einer oben und einer unten, begrenzen das Grab.

Es wurden auch mehrere Pfeilspitzen und Fragmente von Walknochen gefunden. Diese hornartigen Klingen im Oberkiefer des Wals wurden als Spielfiguren in einem Strategiespiel der Wikinger verwendet. Am Fuße des Skeletts liegen schließlich zwei Pferde, eine Stute und ein Hengst, aneinandergekettet. All diese Elemente machen das entdeckte Grab zu einem der repräsentativsten der Wikingerzeit, das einen hochrangigen Krieger enthält. Diese Gewissheit hielt ein Jahrhundert lang an.

1970 brachten neue Studien an dem Skelett die Idee auf, dass es nicht zu einem Mann gehören könnte. Aber erst 2014 und durch die Arbeit der Archäobiologin Anna Kjellström wurden weitere Details gewonnen. Die Wissenschaftlerin interessiert sich besonders für die Beckenknochen der Überreste. Unter den Skelettfragmenten ist nur ein kleines Stück intakt geblieben, das aber in seiner Breite nur auf einen weiblichen Knochen hinweisen kann.

Diese Hinweise wurden von der Archäologin Charlotte Hedenstierna-Jonson aufgegriffen, deren 2017 veröffentlichte Studie bescheinigt, dass die Analyse der Abnutzung der Zähne und Knochenverbindungen auf einen etwa dreißigjährigen Verstorbenen hinweist und vor allem die DNA-Analysen zwei Gewissheiten liefern: alle Knochen gehören zu demselben Skelett und dieses enthält nur X-Chromosomen. Der Birka-Krieger war also ein weiblicher Krieger!

Wikinger T Shirt Manner mit Bad Girls

Wikinger-Kriegerinnen

Diese wissenschaftlichen Erkenntnisse über Birkas Grab haben noch nicht alle Forscher und Historiker der Wikingerzeit überzeugt. Die Infragestellung des patriarchalischen Systems des nordischen Volkes bleibt schwer zu akzeptieren. Die Realität der Frauen, die Waffen benutzen, basiert jedoch nicht nur auf dem Fund von Birkas Grab.

Andere archäologische Beweise belegen die Existenz von Wikinger-Kriegerinnen. Gräber voller Pfeile, Äxte, Schwerter oder Speere enthalten weibliche Skelette. An mehreren Fundorten in Südskandinavien wurde Schmuck aus dem 9. Jahrhundert gefunden. Sie sind mit Darstellungen von weiblichen Kriegern verziert, die auf Anhängern gezeichnet sind, deren Subjekt ein Schild und ein Schwert trägt.

Wikinger-Kriegerinnen

Diese Erkenntnisse erinnern auch an die nordischen Mythen, in denen die Walküren vorkommen. Diese Kriegergötter führten die Schlachten an. Mit ihren Attributen bezeichneten sie die für ihre Tapferkeit auserwählten Kämpfer, die berechtigt waren, Valhalla zu betreten, die von Odin geschützte Totenhalle, die seine Männer in Erwartung der finalen Konfrontation von Ragnarök aufnahm.

Ohne die wikingerzeitliche Gesellschaft zu einem Beispiel für Gleichmacherei zu machen, zeugen viele Texte von einem gewissen Respekt vor diesen weiblichen Speerträgern. Der Kleriker Saxo Grammaticus (1160-1220) bezieht sich mit einem gewissen Respekt auf die Walküren. Sein Status als mittelalterlicher dänischer Historiker und Mönch lässt jedoch vermuten, dass er eher frauenfeindlich war und den Frauen jede wichtige Rolle absprach.

Auch die Anwesenheit des Skjaldmös sollte nicht übersehen werden. Diese weiblichen Kriegerinnen nahmen männliche Verhaltensweisen an, trugen die gleiche Kleidung wie ihre Mitstreiter und waren geschickt im Umgang mit Waffen. Ihre zahlreichen Darstellungen erscheinen in Geschichten, Sagen und der dänischen Geste. Man sagt sogar, dass sie der Ursprung des Mythos der Walküren sind.

Wikinger Sweatshirt mit Freyja

Die Rolle, die diese Wikingerfrauen einnehmen, scheint jedoch nur dann ihre zu sein, wenn der Familie ein männlicher Kämpfer fehlt oder sie, nachdem sie einer verabscheuungswürdigen Ehe entkommen sind, einen ehrenvollen Status innerhalb ihres Clans begründen können. Das mag das Geheimnis von Birkas Kriegerin und von Wikingerfrauen mit Waffen sein.

Können alle Frauen zu Kriegerinnen werden ?

Es würde von der Familie abhängen, von der sie abstammen. Im Falle einer anerkannten Abstammung unter den Anführern würde die Frau den Speer des fehlenden Kämpfers übernehmen oder sich selbst als Anführerin der Wikinger aufstellen, während eine ähnliche Frau aus einer bescheideneren Abstammung nie die Gelegenheit hätte, sich einer Waffe zu nähern. Die Gesellschaft der Wikinger wäre also gar nicht so weit von den heutigen Praktiken entfernt!


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Erhalten Sie unsere Artikel in Ihrem Briefkasten.